Menü öffnen
  • 1 RTG
  • 2 Kuppel
  • 3 Plenarsaal
  • 4 PLH
  • 5 Regierungsviertel
 

Der Deutsche Bundestag lädt am Sonntag, 9. September 2018, zum Tag der offenen Tür ein. Beim „Tag der Ein- und Ausblicke können sich Besucherinnen und Besucher über die Arbeitsweise des Parlaments, den Arbeitsalltag der Abgeordneten und der Bundestagsverwaltung informieren. Die Pforten des Bundestages sind von 9 bis 19 Uhr geöffnet, letzter Einlass ist um 18 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos.

Auch die Aschaffenburger Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Ausschusses für Inneres und Heimat Andrea Lindholz ist am Sonntag persönlich dabei und stellt sich von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr und von 17.30 bis 18.30 Uhr im Ausschusssaal E200 im Paul-Löbe-Haus den Fragen der Bürgerinnen und Bürger.

Andrea Lindholz: „Wer am kommenden Sonntag in Berlin ist und Zeit hat, sollte einen Besuch im Bundestag einplanen. Der „Tag der Ein- und Ausblicke“ ist eine tolle Gelegenheit, um einmal hinter die Kulissen der Parlamentsarbeit zu schauen. Es gibt viel zu sehen und zu hören. Als Vorsitzende des Ausschusses für Inneres und Heimat beantworte ich von 14.30 Uhr – 15.30 Uhr und von 17.30 Uhr – 18.30 Uhr Fragen im Paul-Löbe-Haus. Ich freue mich auf die Gespräche und hoffe auf rege Beteiligung.“

Die Pforten des Bundestages sind von 9 bis 19 Uhr geöffnet, letzter Einlass ist um 18 Uhr. Besucherinnen und Besucher werden über ein „Einbahnstraßensystem“ durch das Reichstagsgebäude geleitet, wobei ein Übergang von dort in die anderen Häuser nicht möglich ist. Daher der Tipp, den Rundgang im Marie-Elisabeth-Lüders-Haus zu beginnen, im Paul-Löbe-Haus fortzusetzen und im Reichstagsgebäude zu beenden. Weitere Informationen finden Sie hier.