Menü öffnen
  • 1 RTG
  • 2 Kuppel
  • 3 Plenarsaal
  • 4 PLH
  • 5 Regierungsviertel
 

Nach zwei sitzungsfreien Wochen in der Heimat startet Andrea Lindholz heute in eine Sitzungswoche in Berlin. Am heutigen Montag findet um 14 Uhr eine öffentliche Anhörung des Ausschusses für Inneres und Heimat zur geplanten 3. Änderung des Asylgesetzes statt. Als Ausschussvorsitzende wird Andrea Lindholz die Sitzung leiten. Im Anschluss findet die Landesgruppensitzung der CSU-Landesgruppe wie jeden Montag in der Bayerischen Vertretung statt. Nach Fraktionssitzungen am Dienstag, steht am Mittwochvormittag dann die reguläre Sitzung des Ausschusses an. Im Anschluss gegen 13 Uhr wird das Thema Heimat und gleichwertige Lebensverhältnisse im Plenum des Bundestages diskutiert.

Auch am Donnerstag stehen wichtige Themen aus dem Bereich Inneres im Plenum an: Die Beratung des Gesetzes zur Einstufung von weiteren Staaten als sichere Herkunftsstaaten sowie die dritte Änderung des Asylgesetzes. Am späten Donnerstagabend ist Andrea Lindholz zum Thema "Frauenanteil im Deutschen Bundestag" als Rednerin vorgesehen. Am Freitagvormittag findet anlässlich des 100. Jahrestags der Ausrufung der ersten deutschen Republik eine Gedenkveranstaltung im Bundestag statt. Am Nachmittag geht es für die Abgeordnete zurück in die Heimat. Dort bekommt Sie am Abend die Goldbach-Medaille verliehen. Über diese hohe Auszeichnung Ihres Heimatorts freut sich Andrea Lindholz sehr.