Menü öffnen
  • 1 RTG
  • 2 Kuppel
  • 3 Plenarsaal
  • 4 PLH
  • 5 Regierungsviertel
 

Die Arbeitsgruppe Innen und Recht der CSU Landesgruppe ist am Dienstag zu Gesprächen in Brüssel gewesen.

Es wurden gute und sehr informative Gespräche zur Innen- und Rechtspolitik geführt, unter anderem mit Monika Hohlmeier MdEP, mit Botschafter Michael Clauß, dem ständigen Vertreter der Bundesrepublik Deutschland bei der Europäischen Union und Renate Nikolay der Kabinett-Chefin von Vera Jouova, Kommissarin für Justiz und Verbraucherschutz.

Die Konrad Adenauer Stiftung hatte die Gruppe noch am Abend eingeladen, für ein kurzes Treffen mit Manfred Weber MdEP, dem Spitzenkandidaten der EVP Fraktion im Europäischen Parlament und Annegret Kramp-Karrenbauer als neu gewählte Parteivorsitzende der CDU. Im weiteren Verlauf konnte sich die Delegation mit EU Kommissar Günther Oettinger austauschen.

Neben Innen- und Rechtspolitischen Themen wurden unter anderem auch Fragen zum Klimaschutz und zu Investitionen Chinas in Europa angesprochen. Alles steht in Brüssel natürlich im Zeichen der bevorstehenden Europawahl, die am 26. Mai 2019 stattfindet. Der Austausch zwischen Berlin und Brüssel ist wichtig für die Arbeit aller Abgeordneten in Berlin.

Es war sehr schön, wieder einmal in Brüssel gewesen zu sein. Der nächste Austausch wird sicherlich nach der Europawahl stattfinden.