Menü öffnen
  • 1 RTG
  • 2 Kuppel
  • 3 Plenarsaal
  • 4 PLH
  • 5 Regierungsviertel
 

Eine interessante, arbeitsreiche und von guter Stimmung geprägte Klausurtagung geht zu Ende. Vom 6. bis 8. Januar hat sich die CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag zu ihrer traditionellen Winterklausur im Kloster Seeon getroffen und  ist damit politisch in das neue Jahrzehnt gestartet.

Die bayerischen Bundestagsabgeordneten konnten in Seeon zahlreiche hochrangige Gäste begrüßen: Neben der neuen EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, waren dies die Präsidentin der Republik Estland Kersti Kaljulaid,  der Präsident Rumäniens Klaus Iohannis, Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer, Ministerpräsident Dr. Markus Söder und Weihbischof Dr. Dr. Anton Losinger. Inhaltlich ging es um die großen Herausforderungen vor denen Deutschland und Europa im neuen Jahrzehnt steht: Sicherheit und Migration waren daher ebenso Thema wie Umwelt und Klima oder die Rolle Deutschlands und Europas in der Welt.

Aber auch die Zukunftsthemen Digitalisierung und Künstliche Intelligenz standen auf der Tagesordnung. So beschäftigten sich die Abgeordneten im Gespräch mit Prof. Dr. Nießner von der TU München vor allem mit den Chancen die die neuen Technologien mit sich bringen.

Daneben verabschiedete die Landesgruppe im Rahmen der Klausurtagung insgesamt fünf Beschlüsse. Darin stellt Sie die Weichen für das kommende Jahrzehnt: Neben Sicherheit, Migration und Heimat nehmen die Abgeordneten dort auch das wichtige Thema Entlastungen sowie Familie, Arbeit, Rente und die Landwirtschaft in den Blick.

Die Beschlüsse im Detail und zum Download finden Sie hier.  Weiterführende Informationen auch auf der Homepage der Landesgruppe hier.