Menü öffnen
  • 1 RTG
  • 2 Kuppel
  • 3 Plenarsaal
  • 4 PLH
  • 5 Regierungsviertel
 

Die CSU Landesgruppe im Bundestag ist am Donnerstag mit einer Klausurtagung in die zweite Jahreshälfte nach der parlamentarischen Sommerpause gestartet. Unter dem Motto "#kickoff aus der Krise" haben sich die bayerischen Abgeordneten mit zahlreichen Gesprächspartnern zu den Themen Chancen, Jobs, Innovation und Zukunft ausgetauscht. Auch die Aschaffenburger Bundestagsabgeordnete Andrea Lindholz war in Berlin dabei.

Zu Beginn war Ministerpräsident  und Parteivorsitzender Markus Söder zu Gast. Er machte nochmal deutlich: "Wir sind bisher gut durch die Krise gekommen, aber Corona ist noch da. Die Zahlen sind zu früh wieder zu hoch. Wir bleiben bei unserem Kurs von Umsicht und Vorsicht. Wir werden die Bevölkerung weiter beschützen." Gleichzeitig betonten sowohl Söder als auch die Abgeordneten, dass man einen zweiten Lockdown verhindern wolle. Man trage daher die Corona-Maßnahmen mit.

Im weiteren Verlauf tauschte sich die CSU-Landesgruppe mit zahlreichen Experten aus der Wirtschaft aus. So waren neben dem Präsident des Weltwirtschaftsforums Boerge Brende auch der Vorsitzende der IG Metall Jörg Hofmann und der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages Dr. Eric Schweizer zu Gast.

Neben dem Austausch haben die Bundestagsabgeordneten auch wichtige Beschlüsse gefasst, um Deutschland gestärkt aus der Krise zu führen. So möchte die Landesgruppe die Kurzarbeitergeld-Verlängerung schnell umsetzen, Homeoffice steuerlich fördern, Eltern und Alleinerziehende weiter unterstützen, unsere Unternehmen weiter fördern und die digitale Bildungsoffensive weiter voranbringen. Daneben war es den Abgeordneten nach den jüngsten Ereignissen in Berlin auch wichtig die Leistung der Polizistinnen und Polizisten in Deutschland zu würdigen und Ihnen Rückendeckung zu geben. So fordert die Landesgruppe in Ihrem Sicherheitspapier Angriffe auf Polizisten härter zu bestrafen und die Polizei vor medialem Dauerfeuer und öffentlicher Herabwürdigung zu schützen.

Die Beschlüsse der Klausurtagung im Wortlaut finden Sie hier.

 

Fotos: © STAGEVIEW - Pedro Becerra