Menü öffnen
Radtour 2017: Kahlgrund und Spessart - Für unsere Region. In Berlin. Andrea Lindholz, MdB
 

Die wunderschöne Natur des oberen Kahlgrunds und des Spessarts genossen rund 50 Radler am 1. Tag der CSU-Tour mit Andrea Lindholz am Freitag. Von Schöllkrippen ging es zum EU-Mittelpunkt nach Westerngrund wo Dieter Schornick, Vorsitzender der Europa-Union Aschaffenburg, mit einem interessanten Vortrag aufwartete. Über die Wassertretanlage in Kleinkahl radelte die Truppe zur Mittagspause zum Brauhaus nach Wiesen, wo Inhaber-Familie Elsesser mit einem leckeren Weißwurstessen wartete. Frisch gestärkt ging es weiter zur Bamberger Mühle nach Kleinkahl. Bei Kaffee und Kuchen lauschten die Radler den Ausführungen von Bürgermeisterin Angelika Krebs und Maximilian Markert, dem Sohn der Wirtsleute. Den Schlusspunkt bildete eine interessante Betriebsbesichtigung bei der Westfrankenbahn, gemeinsam mit Werkstattleiter Bernd Jeckel.

„Ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung auf der Fahrt an die Bürgermeister Andreas Zenglein, Markus Grimm und Albin Schäfer und für die Unterstützung vor Ort an die Bürgermeister Rainer Pistner, Brigitte Heim, Willi Fleckenstein, Angelika Krebs und Dr. Alexander Legler. Danke auch an Dieter Schornick von der Europa Union, Dr. Marco Schmitt und Ursula Liedtke von der CSU und FU Schöllkrippen, sowie Bernd Jeckel, dem Brauhaus Wiesen, der Hopfenkönigin Elena Kilgenstein und an Maximilian Markert und die Bamberger Mühle“, freute sich Andrea Lindholz über eine gelungene Fahrradtour.