Menü öffnen
ICE-Halt: Vorübergehend auch Freitagmorgen - Für unsere Region. In Berlin. Andrea Lindholz, MdB
 

Der für Pendler wichtige ICE 824 wird mit dem neuen Fahrplan 2018 vorübergehend und testweise auch am Freitagmorgen in Aschaffenburg halten. Das hat die Deutsche Bahn auf eine entsprechende Anfrage der Aschaffenburger Bundestagsabgeordneten Andrea Lindholz mitgeteilt. Bisher bietet die Bahn die Verbindung mit Halt in Aschaffenburg nur von Montag bis Donnerstag an.

Dazu die Abgeordnete: „Ich freue mich, dass die Bahn den ICE 824 ab 11.12.2017 bis auf Weiteres auch freitags anbieten wird. Das kommt den vielen Pendlern, die morgens von Aschaffenburg nach Frankfurt fahren, entgegen. Grund für die Änderung ist die aktuelle Baustellensituation in Würzburg. Wichtig ist aber, dass die Bahn den Halt aktuell nur vorübergehend und testweise anbieten kann. Dauerhaft kann der Halt nur bei ausreichend starker Inanspruchnahme beibehalten werden.“

Hintergrund:Der ICE 824 mit Abfahrt in Aschaffenburg um 06:35 Uhr wird von der Deutschen Bahn aktuell nur von Montag bis Donnerstag angeboten. Der Zug startet jeweils in Würzburg und fährt über Frankfurt weiter nach Essen. Zahlreiche Pendler nutzen diese günstige Verbindung nach Frankfurt am Morgen. Mit Einführung des neuen Fahrplanes 2018 wird die Deutschen Bahn Ihr Angebot vorübergehend testweise ausweiten. Der Zug startet dann bereits in Nürnberg (05:00 Uhr) und wird auch am Freitagmorgen in Aschaffenburg halten