Menü öffnen
So schmeckt´s im Schülerbistro - Für unsere Region. In Berlin. Andrea Lindholz, MdB
 

Zartes Putenfleisch, frischer Salat, knuspriges Brot, eine leckere Soße und eine Quarkspeise zum Nachtisch - der Dönerteller im Schülerbistro der Mittelschule am Glasberg in Mömbris-Schimborn überzeugte mit Frische und tollem Geschmack.

Andrea Lindholz freute sich schon im Vorfeld auf das Mittagessen, zu dem sie von den Schülerinnen und Schülern eingeladen wurde. Gemeinsam mit den fleißigen Nachwuchsköchen, Lehrkräften und Schulleiterin Roswitha Sarich ließ sich die Bundestagsabgeordnete bei einem Plausch zur Ausbildungsplatzsuche und der Schulsituation den Dönerteller schmecken.

Ein weiteres Treffen steht bald an: Im Juni besucht die Abschlussklasse die Bundeshauptstadt Berlin und Andrea Lindholz im Bundestag. Sicherlich eine weitere gute Gelegenheit zum Austausch, dann über aktuelle politische Themen.

Das Schülerbistro ist weit über die Grenzen des Kahlgrunds bekannt. 2017 wurde das Projekt mit dem „Goldenen Teller“ vom Deutsche Netzwerk Schulverpflegung e.V. in Berlin ausgezeichnet. Gelobt wurde insbesondere das „Verantwortliche Miteinander als Chance für die Persönlichkeits- und Schulentwicklung“.

Hintergrund: Das Schülerbistro bietet täglich ein frisch zubereitetes Mittagessen. Gemacht von Schülern für Schüler und Lehrer, von der Planung bis zur Ausgabe. Sechs bis acht „Teamer" kochen abwechselnd mit den Lehrkräften Silvia Krämer und Veronika Peter in der Bistroküche und bewirten täglich rund 40 Gäste. Von der 7. bis zur 9. Klasse können die Schüler die Arbeitsgemeinschaft „Schülerbistro" wählen. In der 5. und 6. Stunde erfolgt die Zubereitung, in der 7. Stunde die Ausgabe der Speisen, der Rücklauf sowie die Abrechnung.