Menü öffnen
  • 1 Pressemitteilungen
 

Die Stadt Aschaffenburg und der Markt Großostheim erhalten insgesamt 900.000 Euro aus dem Bund-Länder-Förderprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren.“ Aschaffenburg erhält dieses Jahr 840.000 Euro für die Sanierung der Innenstadt. Der Markt Großostheim wird mit 60.000 Euro bei der laufenden Instandsetzung des Altorts gefördert. Das gemeinsame Programm von Bund und Ländern unterstützt Städte und Gemeinden bei der Aufwertung Ihrer Ortszentren und der Verbesserung der Nahversorgung. Dieses Jahr profitieren neun unterfränkische Kommunen und erhalten insgesamt 4,8 Millionen Euro von Bund und Freistaat.

Die Bundestagsabgeordnete Andrea Lindholz aus Goldbach freut sich: „Das sind Investition in die Zukunft unserer Heimat. So kann föderale Heimatpolitik auch funktionieren. Für Großostheim und Aschaffenburg ist es wichtig, dass sie von dieser Förderung erneut profitieren und ihre Projekte fortführen können. Bund und Freistaat unterstützen verlässlich unsere Kommunen und helfen ihnen dabei, attraktiv und lebenswert zu bleiben.“

Hintergrund:
Weitere Informationen zum laufenden Förderprogramm für Aschaffenburg finden Sie hier:
http://www.lebenfindetinnenstadt.bayern.de/aschaffenburg/index.php