Menü öffnen
  • Aktuelles Aus Der Region 12
  • Aktuelles Aus Der Region 7
  • Aktuelles Aus Der Region 1
  • Aktuelles Aus Der Region 10
  • Aktuelles Aus Der Region 6
  • Aktuelles Aus Der Region 11
  • Aktuelles Aus Der Region 9
 

Der BRK-Kreisverband versammelte sich zum Ehrenabend in der Maintalhalle in Mainaschaff. Das staatliche Ehrenzeichen, verliehen vom Bayerischen Innenministerium für 25 Dienstjahre, erhielten 22 Hilfskräfte, 18 bekamen das staatliche Ehrenzeichen für 40 Jahre. Weitere erhielten die BRK-Ehrennadel für 25, 40, 50 und 60 Jahre ehrenamtliche Mitarbeit. Andrea Lindholz, 2. Vorsitzende des BRK-Kreisverbandes betonte in ihrem Grußwort: „Ich danke den zu Ehrenden für ihren engagierten Einsatz, den sie seit vielen Jahrzehnten und im besonderen Maße für unsere Gesellschaft und unsere Heimat leisten."

Ins Mehrgenerationenhaus in Goldbach hatte der Kreisverband Aschaffenburg der Senioren-Union zur Mitgliederversammlung geladen. Vorsitzender Günther Roth begrüßte die Anwesenden und berichtete über einen Mitgliederzuwachs von rund 30 Prozent in seinem Kreisverband. Im Anschluss diskutierte die Runde munter mit Andrea Lindholz, die zu einem Grußwort eingeladen war, über aktuelle politische Themen, wie die „Groko“, die Zuwanderung, den Rechtsstaat und die Rente. Ziel dieser Arbeitsgemeinschaft innerhalb der CSU ist es, die Anliegen der älteren Generation gegenüber Politik und Gesellschaft zu vertreten.

Zudem war die Bundestagsabgeordnete bei der Eröffnungsfeier des neuen Betonschwellenwerkes im Bayernhafen, bei der Projektvorstellung des Neubaus der Staustufe Obernau, beim Frühjahrskonzert des Dalberg-Gymnasiums und beim Parteitag der CSU Aschaffenburg-Stadt. Nach einer vielfältigen Wahlreiswoche geht es am Sonntag wieder nach Berlin, wo zwei Sitzungswochen anstehen.