Menü öffnen
  • Aktuelles Aus Der Region 12
  • Aktuelles Aus Der Region 7
  • Aktuelles Aus Der Region 1
  • Aktuelles Aus Der Region 10
  • Aktuelles Aus Der Region 6
  • Aktuelles Aus Der Region 11
  • Aktuelles Aus Der Region 9
 

Heute beginnt die erste Sitzungswoche des Deutschen Bundestages nach der Sommerpause. Diese ist traditionell eine Haushaltswoche. Bundesminister Scholz stellt am Dienstag den Entwurf für den Haushalt 2019 im Bundestag vor. Im Anschluss debattiert der Bundestag die geplanten Haushaltspläne der einzelnen Ressorts.

Der Haushaltsentwurf der Bundesregierung für 2019 sieht Ausgaben in Höhe von 356,8 Milliarden Euro vor. Das sind 13,2 Milliarden Euro mehr als das Soll für 2018. Von den Einnahmen in gleicher Höhe sollen 333,3 Milliarden Euro auf Steuern entfallen, 11,7 Milliarden Euro mehr als 2018. Eine Neuverschuldung ist der Vorlage zufolge nicht geplant.

Für Andrea Lindholz steht außerdem eine Sondersitzung des Innenausschusses an. Am Mittwoch beschäftigt sich der Ausschuss mit den Einschätzungen der Ereignisse in Chemnitz durch das Bundesamt für Verfassungsschutz. Auch das Parlamentarische Kontrollgremium wird sich am Mittwoch damit befassen.

Nach der Schlussrunde zum Haushaltsgesetz am Freitag geht es für Andrea Lindholz zurück in die Heimat. Dort findet ab 18 Uhr eine Veranstaltung zu 100 Jahren Frauenwahlrecht statt.