Menü öffnen
  • Aktuelles Aus Der Region 12
  • Aktuelles Aus Der Region 7
  • Aktuelles Aus Der Region 1
  • Aktuelles Aus Der Region 10
  • Aktuelles Aus Der Region 6
  • Aktuelles Aus Der Region 11
  • Aktuelles Aus Der Region 9
 

„Weg der Hoffnung" ist der Name eines Hilfsprogramms, das sich hauptsächlich für Kinder und Jugendliche in Villavicencio (Kolumbien) einsetzt, aber unter anderem auch im Gesundheitsdienst und in der Flüchtlingsarbeit Hilfe leistet. In den letzten 30 Jahren der Entstehung, entwickelten sich aus einem anfänglich bescheidenen Programm, nunmehr zwei Stiftungen. Eine Kolumbianische, die "Camino de la Esperanza" und eine Deutsche, "Weg der Hoffnung". Letztere finanziert ausschließlich aus Spendengeldern die Projekte der kolumbianischen Stiftung. Diese eröffnet in ihren Einrichtungen Kindern und Jugendlichen, deren Zukunft durch Bürgerkrieg, Vertreibung oder soziale Ungerechtigkeit aussichtslos geworden ist, neue Perspektiven und lässt sie neue Hoffnung für ihre Zukunft schöpfen. 

Andrea Lindholz freute sich über die Einladung und hielt ein Grußwort: "Und welche Zeit eignet sich besser, als die Adventszeit um einander die Hand zu reichen, zu helfen und Beziehungen zu vertiefen. In diesem weihnachtlichen Sinne, wünsche ich Ihnen viel Kraft bei Ihrer Arbeit  und eine gesegnete und besinnliche Zeit."