Menü öffnen
  • Aktuelles Aus Der Region 12
  • Aktuelles Aus Der Region 7
  • Aktuelles Aus Der Region 1
  • Aktuelles Aus Der Region 10
  • Aktuelles Aus Der Region 6
  • Aktuelles Aus Der Region 11
  • Aktuelles Aus Der Region 9
 

Schon zum 11. Mal veranstalteten die CSU und die Frauen-Union Mömbris den traditionellen Neujahrsempfang. Ehrengast war am vergangenen Samstagabend im Ivo-Zeiger-Haus Florian Hahn, Bundestagsabgeordneter und neuer stellvertretender CSU-Generalsekretär. Der Mömbriser Ortsvorsitzende Heiko Hoier begrüßte die 250 Personen im gut gefüllten Saal und übergab sogleich das Wort an den Ehrengast Florian Hahn.

Der europapolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Hahn, ein überzeugter Europäer, ging in seiner Rede auf das anstehende Europawahljahr ein. Laut Hahn ist die Europäische Union unverzichtbar für Frieden und Wohlstand. Europa als Ganzes habe mehr Gewicht als die einzelnen Staaten alleine. Die Symbiose der Verbundenheit sei wichtig und spiele bei vielen Zukunftsfragen eine zentrale Rolle. Zukunftsfähige Handelsabkommen könne Deutschland z.B. alleine nicht vereinbaren. 370 Mio US-Bürger stehen 500 Mio Europäern gegenüber. Dann könne man auf Augenhöhe verhandeln, so Hahn. Weiterhin nutzte er den Abend auch, um auf das laufende Volksbegehren „Rettet die Bienen“ einzugehen. „ Bienen retten ja - aber nicht auf Kosten der Bauern!“ betonte er.

Im Verlauf des Abends wurden auch langjährige Mitglieder vom CSU-Kreisvorsitzenden Peter Winter MdL a.D. und Florian Hahn MdB ausgezeichnet.

Andrea Lindholz führte ein eingehendes Gespräch mit dem Unterfränkischen CSU-Kandidaten für die Europawahl. Christian Staat stellte sich und seinen Werdegang auf eine sehr authentische und sympathische Art und Weise vor. Man nahm ihm gerne ab, dass er mit viel Herzblut und einer realistischen Einstellung für Europa kämpfen wird.

Ein großes Dankeschön gilt der CSU Mömbris und der Frauen-Union, allen voran den Ortsvorsitzenden Claudia Papachrissanthou und Heiko Hoier sowie allen Helfern im Hintergrund.