Menü öffnen
  • Aktuelles Aus Der Region 10
  • Aktuelles Aus Der Region 9
  • Erneuerung Abzweig Rothenbuch
  • Legler Tour
  • Soeder
  • Sturmschaden
  • Thw Jugend
 

Am vergangenen Sonntag war die Bundestagsabgeordnete Andrea Lindholz zu Gast beim Empfang des Zonta-Clubs Aschaffenburg. Anlässlich des Weltfrauentags richtete Zonta eine Benefiz-Filmmatinee aus, die im Casino Aschaffenburg stattfand. Thema des Films „Der Glanz der Unsichtbaren“, ist der Aufstieg von Frauen aus der Obdachlosigkeit zurück in das gesellschaftliche Leben. In Ihrem Grußwort ging Andrea Lindholz auf Maßnahmen des Bundes zu einer möglichst genauen Erfassung zum Stand der Wohnungslosigkeit in Deutschland ein. Das Statistische Bundesamt hat den Auftrag bis zum 31. Januar 2022 erste Zahlen zu liefern. Auf Grundlage der erfassten Daten sollen dann gezielte Maßnahmen erarbeitet werden.

Andrea Lindholz: „Bund, Länder und Kommunen geben zusammen pro Jahr rund eine Billion Euro für Sozialleistungen aus. Bei den Wohnungslosen kommt davon jedoch kaum etwas an. Das muss sich ändern. Auf die prekären Umstände in denen besonders obdachlose Frauen leben, macht gerade dieser Film und diese Veranstaltung von Zonta Aschaffenburg aufmerksam. Das ist sehr wichtig und daran müssen wir arbeiten. Vielen Dank an Christine Widmer und ihre engagierten Zontians für die Einladung, die Blumen und den herzlichen Empfang.“

Fotos: Büro Lindholz