Menü öffnen
  • Aktuelles Aus Der Region 10
  • Aktuelles Aus Der Region 9
  • Erneuerung Abzweig Rothenbuch
  • Legler Tour
  • Soeder
  • Sturmschaden
  • Thw Jugend
 

Gemeinsam mit Staatsministerin Dorothee Bär MdB, Staatsministerin Judith Gerlach MdL und Bürgermeisterkandidat Stephan Noll, besuchte die Bundestagsabgeordnete Andrea Lindholz am Montag die Innovationsmesse in Alzenau. Initiiert und moderiert wurde die Veranstaltung von Bürgermeisterkandidat Stephan Noll, der die Besucher gemeinsam mit Daniel Nagl durch den Nachmittag führte. Zum Auftakt der Messe stellten sich unterschiedliche Firmen aus Alzenau auf dem Gelände des Frauenhofer Instituts vor. Schwerpunkte bildeten dabei innovative Ideen zur Digitalisierung und Arbeitswelt der Zukunft. Außerdem wurden Projekte zur Nachhaltigkeit in der Produktion, Energiespeicher, Wasserstofftechnologie, Recycling von Seltenen Erden, medizinischen Technologien und verbraucherfreundliche Datennutzung vorgestellt. Im Anschluss fand ein „Digitaler Talk“ mit den Mandatsträgern über aktuelle Themen und die Entwicklungen in der Region und im Live-Stream statt.

Andrea Lindholz: „Ich finde es toll, dass Stephan Noll mit den Firmen vor Ort zusammenarbeitet und mit ihnen nach neuen und nachhaltigen Wegen sucht um Alzenau weiter zu entwickeln. Stephan hat dafür als langjähriger Stadt- und Kreisrat die nötige Erfahrung in der Kommunalpolitik vor Ort und ist immer auf dem Laufenden wenn es um neue Projekte geht. Für Alzenau und unsere Region bieten sich hier tolle Möglichkeiten Zukunft zu gestalten."

Fotos: Büro Lindholz